unsere Führerschein  KLASSEN

 

B

Kraftfahrzeuge bis 3,5 t zulässige Gesamtmasse (zG) mit nicht mehr als 9 Sitzplätzen. Auch mit Anhängern bis 750 kg zG oder Anhänger über 750 kg zG, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3,5 t nicht überschreitet. Keine Krafträder und keine dreirädrigen Kfz.

Theorie:12 Lektionen allgemeiner Stoff und 2 Lektionen spezifischer Stoff.
Bei Vorbesitz einer anderen Klasse reduziert sich die Theorieausbildung auf 6 Lektionen allgemeiner und 2 Lektionen spezieller Stoff.

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: mindestens 12 Fahrstunden zu 45 Minuten (5 Landfahrten, 4 Autobahnfahrten, 3 Nachtfahrten)

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 18 Jahre (BF17 – Begleitetes Fahren 17 Jahre)

BF17

Der Führerschein der Klasse B kann zum begleitenden Fahren ab Vollendung des 17ten Lebensjahres erteilt werden.
Die Ausbildung kann mit 16 ½ Jahren begonnen werden. Man muss mindestens eine Begleitperson benennen, die folgende Kriterien erfüllen muss:

  • Mindestalter 30 Jahre

  • Seit mindestens 5 Jahren ununterbrochen im Besitz der Fahrerlaubnisklasse B

  • Nicht mehr als einem Punkt im Verkehrszentralregister in Flensburg

Nach bestandener Prüfung und Vollendung des 17ten Lebensjahres, wird eine Prüfbescheinigung ausgestellt, mit der dann mit einer eingetragenen Begleitperson in Deutschland oder Österreich gefahren werden darf.
Bei Vollendung des 18ten Lebensjahres kann nach vorherigem Antrag der eigentliche Kartenführerschein erteilt werden.
Die Probezeit beginnt mit der Aushändigung der Prüfbescheinigung.

Fahrzeuge der Klasse AM dürfen ohne Begleitperson gefahren werden.

A

Krafträder ohne Leistungsbeschränkung und dreirädrige Kfz über 15 kW


Theorie: 12 Lektionen allgemeiner Stoff, 4 Lektionen spezifischer Stoff. Bei Vorbesitz einer anderen Fahrerlaubnisklasse reduziert sich die Theorieausbildung auf 6 Lektionen allg. Stoff und 4 Lektionen spez. Stoff.

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: Mindestens 12 Fahrstunden zu 45 Minuten (4 Autobahn-, 3 Nacht-, 5 Überlandfahrten)

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 24 Jahre

Bei Vorbesitz der Klasse A2 unter 2 Jahren

Theorie: 6 Lektionen allgemeiner Stoff, 4 Lektionen spezifischer Stoff

​Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: Mindestens 6 Fahrstunden zu 45 Minuten (2 Autobahnfahrten, 1 Nacht-, 1 Überlandfahrt)

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 24 Jahre

Bei Vorbesitz der Klasse A2 ab 2 Jahren

Übungsfahrten: nach Bedarf

Prüfung: nur Praxis

Mindestalter: 20 Jahre

A2

Krafträder bis 35 kW und max. 0,2 kW/kg


Theorie: 12 Lektionen allgemeiner Stoff, 4 Lektionen spezifischer Stoff. Bei Vorbesitz einer anderen Fahrerlaubnisklasse reduziert sich die Theorieausbildung auf 6 Lektionen allg. Stoff und 4 Lektionen spez. Stoff.

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: Mindestens 12 Fahrstunden zu 45 Minuten (4 Autobahn-, 3 Nacht-, 5 Überlandfahrten)

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 18 Jahre

Bei Vorbesitz der Klasse A1 unter 2 Jahren

Theorie: 6 Lektionen allgemeiner Stoff, 4 Lektionen spezifischer Stoff.

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: 6 Fahrstunden zu 45 Minuten (2 Autobahnfahrten, 1 Nacht-, 1 Überlandfahrt)

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 18 Jahre

Bei Vorbesitz der Klasse A1 ab 2 Jahren

Übungsfahrten: nach Bedarf

Prüfung: nur Praxis

Mindestalter: 18 Jahre

A1

Krafträder bis 125 ccm, 11 kW und max. 0,1kW/kg, dreirädrige Kfz bis 15 kW

Theorie: 12 Lektionen allgemeiner Stoff und 2 Lektionen spezifischer Stoff.

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: Mindestens 12 Fahrstunden zu 45 Minuten (4 Autobahnfahrten, 3 Nachtfahrten, 5 Überlandfahrten)

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 16 Jahre

BE

Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination über 4,25t zG aber nicht über 7t zG liegt.

Theorie: keine

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: Mindestens 5 Fahrstunden zu 45 Minuten (1 Autobahnfahrt, 1 Nachtfahrt, 3 Überlandfahrten)

Prüfung: Praktische Prüfung

Mindestalter: 18 Jahre (17 Jahre beim begleitendem Fahren)

Voraussetzung: Für die Klasse BE ist die Klasse B Voraussetzung.

B96

Kfz der Klasse B mit Anhängern über 750 kg zG sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination über 3,5t zG aber nicht über 4,25 t zG liegt.

Theorie: 150 Minuten

Fahrstunden: 60 Minuten

Praktische Übungen:  210 Minuten

Prüfung: keine Prüfung erforderlich, Ausbildungsbescheinigung

Mindestalter: 18 (17 bei begleitendem Fahren)

Voraussetzungen: Führerschein Klasse B oder BF17

B196

Krafträder bis 125 ccm, 11 kW und max. 0,1kW/kg, dreirädrige Kfz bis 15 kW

Theorie: 4 Lektionen zu 90 Minuten

Übungsfahrten: Mindestens 5 Fahrstunden zu je 90 Minuten

Sonderfahrten: keine

Prüfung: keine

Mindestalter: 25 Jahre

Voraussetzung: mindestens 5 Jahre im Besitz des Führerscheins der Klasse B

Der Führerschein B196 gilt nur in Deutschland.

AM

Kleinkrafträder bis 50 ccm, und max. 45 km/h, 4 kW bei Elektromotoren, Trikes und Quads mit max 50ccm, 4 kW bis 350 kg Leermasse (ohne Batterie bei Elektrofahrzeugen)


Theorie: 12 Lektionen allgemeiner Stoff, 2 Lektionen spezifischer Stoff.

Übungsfahrten: nach Bedarf

Sonderfahrten: keine

Prüfung: Theorie und Praxis

Mindestalter: 16 Jahre (unter betimmten Voraussetzungen bereits ab 15 Jahren)

Für die Fahrerlaubnis der Klasse AM besteht keine Probezeit.

Mofa

Mofa bis 50 ccm, und max. 25 km/h


Theorie: 6 Lektionen Mofakurs

Übungsfahrten: 90 Minuten

Sonderfahrten: keine

Prüfung: nur Theorie

Mindestalter: 15 Jahre

L

Land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen bis 40 km/h und Arbeitsmaschinen bis 25 km/h


Theorie: 12 Lektionen allgemeiner Stoff, 2 Lektionen spezifischer Stoff

Übungsfahrten: keine

Sonderfahrten: keine

Prüfung: nur Theorie

Mindestalter: 16 Jahre

Für die Fahrerlaubnis der Klasse L besteht keine Probezeit.